Herzlich Willkommen

Ein kleiner Ostergruß

Liebe Mitglieder,

wir feiern dieser Tage das Osterfest, das höchste Fest im Kirchenjahr.

Mit dem Ostersonntag beginnt sodann die österliche Freudenzeit, fünfzig Tage bis einschließlich Pfingsten.

Und bei aller Freude ist unser weltlicher Alltag noch immer geprägt von Unsicherheit, Veränderung, Risiko.

Wer von uns hätte letztes Jahr, an Ostern vor verschlossenen Kirchentüren gedacht, dass diese Ausnahmesituation auch heuer noch andauern würde?

Müssen wir uns gar mit diesem Virus abfinden, uns daran gewöhnen?

Nach vierzig Tagen des Fastens, die viele von uns zu Verzicht und innerer Einkehr genutzt haben, dürfen wir wieder neu nach vorne blicken, in eine ungewisse, aber dennoch hoffnungsvolle Zukunft.

Wir wünschen Euch und Euren Familien eine segensreiche Zeit und ein frohes Fest!

 

Die Vorstandschaft

Die alten Türme sah man längst schon wanken,

Was unsre Väter fromm gebaut, errungen,

Thron, Burg, Altar, es hat sie all verschlungen

Ein wilder Strom entfesselter Gedanken.

 

Der wühlt sich breit und breiter ohne Schranken,

Ein Meer, wo zornigbäumend aufgeschwungen

Die trüben Fluten Fels um Fels bezwungen,

Und alle Rettungsufer rings versanken.

 

Doch drüberhin gewölbt ein Friedensbogen,

Wohin nicht reichen die empörten Wogen,

Und unter ihm ein Schiff dahingezogen,

 

Das achtet nicht der Wasser wüstes Branden,

Das macht der Stürme Wirbeltanz zuschanden –

O Herr, da laß uns alle selig landen!

 

 

Josef von Eichendorff: Das Schiff der Kirche (1848)


Einleitung

Wir begrüßen Sie auf der Homepage des Vereins für Gartenbau und Heimatpflege Stauf.
Über die Navigations-Schaltflächen
gelangen Sie auf unsere Seiten mit Kontaktmöglichkeiten, Terminen, Veranstaltungen, Berichten von Aktivitäten, Informationen und Links zu Webseiten im Zusammenhang mit Obst und Garten.